Kulturhaus Steinfurth
Biotop für Kreativität und Lebensfreude

TERMINE 2024


16. Juni 24 ∙ 11 Uhr – 15 Uhr
ERSTE SONNTAGSMATINEE UND AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

STUMME ODYSSEEN – MAX ROSSNER & SUSANN BARGAS GOMEZ

Nach einer zweiwöchigen Künstlerresidenz im Kulturhaus Steinfurth zeigen Max Rossner und Susann Bargas Gomez die Ergebnisse ihrer Arbeit in Steinfurth.
Das Schwarz-Weiß der Fotografie und der Siebdruck treffen in der Ausstellung „Stumme Odysseen“ der Künstler Max Rossner und Susann Bargaz Gomez im Kulturhaus Steinfurth aufeinander, wo die beiden für einen Künstleraufenthalt wohnten, der sie zur Schaffung dieser Werke inspirierte. Für Max ist der Siebdruck der beste Weg, sich auszudrücken, und trotz des Anscheins sind seine Werke voller Farben: „Das Papier ist nicht immer das gleiche Weiß, es kann heller oder gelber sein, und das Schwarz hat einige Blautöne in sich.“ Der Künstler bedient sich einer Technik zu eigen, inder er auf Metallplatten mit verschiedenen Schichten von Zement arbeitet, die unterschiedliche Reliefs und Tiefen auf das Papier übertragen und eine künstlerische Struktur schaffen.
Susann, Fotografin und Grafikerin, hat immer die Fotografie als Medium genutzt, In der Ausstellung wird sie durch drei Beispiele präsentiert, in denen die menschliche Figur mit der Landschaft von Steinfurth im Dialog steht: sie selbst, Max und die Natur werden zu den Protagonisten in Schwarz-Weiß der großen Drucke, die üppigen Felder und Weiden wirken wie apokalyptische Landschaft oder einem eigenartigen sandigem Strand, der von der Nacht umhüllt ist.

13. September 24 ∙ 20 Uhr – Werkstattaufführung 

POST CORPUS SHAPESSHIFTER – RENDERED REALITIES


25./26. Oktober 24 ∙ 19 Uhr – Theaterstück SABOTAGE


 
 
 
Karte
Instagram